Montag, 07.12.2015

Adventsfeier 2015 im Park Hohenrode

Die Kinder des Schattenkinder e.V. des Südharzklinikums hatten tagelang den schönsten Weihnachtsbaumschmuck gesägt, geschnitten, geklebt und bemalt. Nach dem Schmücken des im Pavillon aufgestellten Weihnachtsbaumes gab es zur Belohnung für jedes Kind eine heiße Schokolade.

Nikolaus, Ratsherr, Engel und Bote
Nikolaus, Ratsherr, Engel und Bote
Eröffnung im Pavillon Justin Gießner, Trompete
Eröffnung im Pavillon Justin Gießner, Trompete
Engel Daniela Althaus und Vorleser Vincent und Chiara Vollborth
Engel Daniela Althaus und Vorleser Vincent und Chiara Vollborth

Zur Eröffnung des Advents im Park spielte Justin Gießner (Schüler der Kreismusikschule) Trompete und Chiara Vollrath las für die großen und kleinen Gäste ein Weihnachtsgedicht.

Dann übernahmen Nikolaus, Ratsherr und Engel unter Leitung von Klaus Großmann die Schatzsuche im weiten Parkgelände.

Inzwischen begann das vorweihnachtliche Treiben in der Villa, im historischen Pferdestall und im Lese-Cafe.

Gisela Hunold (Keybord), Kirsten Stabe, Violine und Ulrich Stabe, Gitarre musizierten im Cafe und Vincent Vollrath hatte für die Gäste einen Text vorbereitet.

Wer den Park erst bei Dunkelheit verließ, freute sich zum Ausklang  an dem Trompetensolo von Stefan Piontek und über die Lichterstraße von der Villa bis zum Ausgang des Parks am Beethovenring.

Das ganze Fest wurde ehrenamtlich vorbereitet und gestaltet, Allen Akteuren sei auch auf diesem Wege im Nachgang zum Tag des Ehrenamtes (05.12.15) besonders gedankt.

Was wäre eine Adventsfeier ohne Plätzchen und Stollen. Sie wurden gespendet von den Bäckereien Helbing, Schmeichel und Triebel. Ein großes Dankeschön den Bäckereien für alle Unterstützung für das Bürgerprojekt Park Hohenrode.

Die Gäste haben alles genossen und der Förderverein kann mit jedem gespendeten Euro wieder ein Stück vorankommen.

Advent im Park
Advent im Park
Render-Time: 0.205354