Donnerstag, 13.09.2018

Aktuelle Nachrichten aus dem Park Hohenrode

Neben dem Pavillon schreitet die Sanierung in der Villa stetig voran. Die umfangreiche Schwammsanierung ist abgeschlossen. 5 Räume haben bereits Fußbodenheizung. Der 2. Lichthof in der 1. Etage ist saniert. lm Herbst wollen wir am Zwerchhaus an der Nordseite die Dachrinnen anbringen, die Terrassen komplettieren und den Balkon an der Südseite der Villa wiederherstellen. Der größte Teil der Terrasse steht, und die neuen Fenster in der Villa sind bereits im Mezzaningeschoss und in der ersten Etage eingebaut. Die Fenster unter der Terrasse sollen vor dem Winter ebenfalls noch eingebaut werden.

Gewaltiger Kostenfaktor ist und bleibt die Pflege und Erhaltung des wertvollen Parks. Die Kosten für Neuanpflanzungen, für Verkehrssicherungen und Baumsanierungen sind beträchtlich. Unter der Leitung von Jochen Einenckel als Vorsitzenden des Parkstammtisches wird in konstruktiver, kontinuierlicher Zusammenarbeit mit dem Arbeitsamt und Horizont. e.V. sowie Schülern und Studenten unter Anleitung auch der Hohenroder Giganten im Ehrenamt viel geleistet. Die Schüler lernen ihre Umgebung kennen und sind stolz auf ihre Arbeit.

Hilfe kam auch aus der Stadtverwaltung.
Mittels alter DDR-Feuerwehrschläuche, die uns die Feuerwehr zur Verfügung gestellt hat, konnten die schlimmsten Folgen der Sommerhitze hoffentlich verhindert werden. Der Herbst wird zeigen, wir weit auch der alte Baumbestand gelitten hat.

Bei allem Arbeiten und Vorwärts-Streben sollen die Feste im Park nicht zu kurz kommen. Dafür sorgt der Förderverein unter Leitung von Hannelore Haase und Tom Landsiedel mit ehrenamtlichen Helfern und dem unermüdlichen, unverzichtbaren Einsatz der tollsten Kuchenbäckerinnen.

Viele von ihnen haben seit der Gründung der Bürgerstiftung 2010 unzählige Kuchen gebacken. Dieser Arbeit über Jahre kommt einer gemeinschaftlichen Großspende gleich und hat vieles an Bau- und Parkarbeiten ermöglicht. Auch dafür immer wieder einen besonderen Dank an die Backkünstlerinnen.

Der Wechsel im Vorsitz des Fördervereins ist in diesem Jahr gelungen. Jetzt muss noch der Wechsel an der Spitze der Bürgerstiftung erfolgen Am Ende gibt es auch von dieser Stelle das große, herzliche Dankeschön für alle Unterstützung an alle, die sich immer wieder im Bürger-Park Hohenrode auf vielfältige Weise einbringen.

Gisela Hartmann
Vorsitzende Bürgerstiftung

Render-Time: 0.144294