Donnerstag, 05.11.2020

Ein Dankeschön an die Helfer

Am 29. Oktober erfolgte ein weiterer Meilenstein der Sanierung im Park Hohenrode.

Bild: Jochen Einenckel
Bild: Jochen Einenckel
Bild: Jochen Einenckel

Am 29. Oktober erfolgte ein weiterer Meilenstein der Sanierung im Park Hohenrode.

Durch die kostenlose großzügige  Unterstützung der einheimischen Firma Granitbau GmbH in Person von Herrn Ostermann, die bereits in der Vergangenheit häufig unentgeltlich im Park tätig war, konnte das Terrain der sogenannten ehemaligen Scheune von Baumstubben und Mauerfundamenten beräumt werden. Die Mauerreste waren bereits im letzten Jahr durch die Firma Heck entfernt worden.

Die Entsorgung der Baumstubben wurde dankenswerter Weise vom Forstamt Bleicherode übernommen, das Amt unterstützt den Park bereits von Anfang an.

Dem Besucher bietet sich schon jetzt ein schöner Blick vom Warttürmchen in Richtung des gegenwärtig in Restauration befindlichen Pavillons.

Im Frühjahr werden dann die Einsaat von Rasensamen und das Pflanzen von entsprechenden Gehölzen erfolgen.

Der Verein möchte sich an dieser Stelle bei der Firma Granitbau und allen anderen beteiligten Firmen bedanken, denn ohne diese Unterstützung wären der Erhalt und die Pflege des Parks nicht möglich.

Bild: Jochen Einenckel
Bild: Jochen Einenckel
Render-Time: -0.584105