Montag, 25.07.2016

Liebe in Variationen

Es kamen viele, auch von weit her, sehr viele um der Musik von Clara Schumann, Robert Schumann und Johannes Brahms von einer besonderen Interpretin, der brillanten Pianistin Ragna Schirmer aus nächster Nähe in einem denkwürdigen Rahmen in der Villa im Park Hohenrode zu erleben.

Alle Räume im Erdgeschoss der Villa Kneiff waren bis in die hinterste Ecke besetzt. Nirgendwo noch ein freier Platz Alle waren gekommen um zu genießen. Die Musik war in allen Räumen voll umfänglich zu vernehmen.

Das vorhandene Mikrofon diente der Rundfunkübertragung, so dass die verbalen „Zwischentöne“, Erklärungen der Künstlerin zum Verhältnis der drei Komponisten dagegen nicht überall zu verstehen waren. Wir werden bei Gelegenheit im Rahmen der „Wein-Talk“ Abende im Park ins Lese-Cafe einladen um diesem Konzert-Abend mit Musik und Texten von einer CD „Variationen in Liebe“ von Ragna Schirmer nach zu spüren.

Mit ihrem Kommen haben alle Besucher darüber hinaus mit ihren Eintrittskarten dazu beigetragen, dass mit dem Erlös vom Benefizkonzert die Straßenbeleuchtung im Park vor der dunklen Jahreszeit wieder installiert werden kann. Dass der Deutschlandfunk und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die tolle Idee hatten, eines der diesjährigen Grundton „D“ – Konzerte im Park Hohenrode in Nordhausen zu veranstalten, finden wir Nordhäuser toll und sind überaus dankbar dafür.

Nach langanhaltendem Applaus, der Zugabe einer während des Konzertes besonders vom Publikum bejubelten Komposition von Clara Schumann erhielten Ragna Schirmer und Jochen Hubmacher vom Deutschlandfunk vom Förderverein eine ideelle Hohenrode Aktie, Damit sind sie ab sofort „Aktionäre“ des national bedeutsamen Villenparks in Nordhausen.

Dass der bereits 2015 für den 23.Juli 2016 festgelegte Termin gehalten werden konnte verdanken wir einer konzertierten Aktion von Statikern, dem Unternehmen Kirchner Bau, dem Architekturbüro Angermann und insbesondere dem unermüdlichen Einsatz der Hohenroder Giganten.

Das Konzert mit Ragna Schirmer wird am 25.09.16 um 21.05 Uhr im Deutschlandfunk ausgestrahlt.

Render-Time: 0.139748