Donnerstag, 23.06.2016

75.000 Euro für Kneiff‘sche Villa

Beantragt und genehmigt

Für den Fortgang von Erhaltungsmaßnahmen an der Villa Kneiff im Park Hohenrode Nordhausen wird der Bund 75.000 Euro bereit stellen. In seiner gestrigen Sitzung hat der Haushaltsausschuss auf Vorschlag von Kulturstaatsministerin Monika Grütters Mittel des Denkmalschutz-Sonderprogramms bewilligt.

Damit können bundesweit national bedeutsame Kulturdenkmäler erhalten und bewahrt werden. Unter den 138 Bauwerken sind Kirchen, Schlösser, Klöster, Burgen und andere Gebäude. Insgesamt wurden 20 Millionen Euro freigegeben.

Der Bund fördert auch im Landkreis Nordhausen den Erhalt von Denkmälern. Die Wegekapelle Elende erhält 30.000 Euro. Nach Beschluss vom Mittwoch bekommt die Kneiff‘sche Villa im Park Hohenrode 75.000 Euro. [...]

zum vollständigen Artikel

Quelle: NNZ-Online
Render-Time: 0.16528