Donnerstag, 21.07.2022

Besuch der Deutsche Dendrologische Gesellschaft im Park Hohenrode

Am 26.07.2022 besucht die Deutsche Dendrologische Gesellschaft (DDG) im Rahmen ihrer diesjährigen Fachtagung den Park Hohenrode.

Seit dem Sommer 2009 gibt es die Aktion „Rekordbäume – Champion Trees in Deutschland“ der Deutschen Dendrologischen Gesellschaft (DDG) und der Gesellschaft Deutsches Arboretum (GDA). Ziel der Aktion ist, zur Wertschätzung alter und starker Bäume und zum Bewusstsein über die Bedeutung der Bäume beizutragen. Dazu wird am Internationalen Tag des Baumes (25. April) ein bestimmter Baum als „Champion Tree des Jahres“ besonders gewürdigt. Hierbei handelt es sich um das stärkste derzeit bekannte Exemplar einer Baumart.

Zusätzlich kürt die DDG in einer der Anlagen, die sie bei ihrer Jahrestagung aussucht, einen weiteren Rekordbaum. Dieses kann der stärkste Baum einer Art sein, aber auch einer Sorte. Als die DDG 2016 in Magdeburg ihre Jahrestagung ausrichtet wurde erstmals in Sachsen-Anhalt ein Rekordbaum gekürt: eine Scharlach-Eiche (Quercus coccinea). Der Baum ist in den Folgejahren einem Sturm zum Opfer gefallen. Mit dem Schlitzblättrigen Spitz-Ahorn (Acer platanoides "Palmatifidum") bekommt Sachsen-Anhalt wieder einem gekürten Rekordbaum.

Der Schlitzblättrige Spitz-Ahorn hat einen Stammumfang von 278 cm und ist damit das stärkste Exemplar dieser außergewöhnlichen Sorte. Die DDG kürt ihn anlässlich ihres Besuchs im Park Hohenrode auf der Jahrestagung 2022. Die DDG hat eine enge Verbindung mit Hohenrode. Der früherer Tabakfabrikant Fritz Kneiff war Bilderwart in der DDG.

Render-Time: 0.126078