Freitag, 06.12.2013

Bücher über Bücher

Ein erfolgreiches, aber auch arbeitsreiches Jahr liegt hinter den Mitgliedern des Fördervereins für den Park Hohenrode. Aber selbst in diesen Tagen gibt es noch Arbeit. Gisela Hartmann berichtet...

Für die noch anstehenden Arbeiten an und in den Gebäuden und im Park Hohenrode werden wir noch viele Spenden benötigen, um 2014 so gut voran zu kommen wie 2013. Also muss uns immer wieder etwas einfallen. Aktuell haben viele gebastelt, gebacken, gekocht und der Bücherbasar gibt der Weihnachtsstube in der Villa eine ganz besondere Note. Bücherspenden von Vereinsmitgliedern in großer Vielfalt haben uns erreicht.

Vor zwei Jahren starteten wir den ersten Versuch, unsere Bibliothek für diesen guten Zweck aufzulösen. Jedes Buch, das ich in die Hand nahm, schien unverzichtbar, und es wanderte wieder ins Regal zurück. Wer kennt das nicht. Jetzt, zwei Jahre später, der zweite Versuch. Die Hoffnung, mit einem Bücherbasar einiges für den weiteren Wiederaufbau von Hohenrode beizutragen, motiviert. So wandern 36 Kisten aus unserer Bibliothek zum Adventsmarkt morgen in die Villa im Park Hoherode, um dort Interessenten zu finden. [...]

zum vollständigen Artikel

Quelle: NNZ online

Render-Time: -0.42582