Montag, 13.05.2019

Enthüllung eines Denkmals für Heinrich Siesmayer im Park Hohenrode

Im Vorfeld des diesjährigen Parkfestes wurde am vergangenen Sonntag ein Denkmal für den bedeutenden Gartenkünstler des 19. Jahrhunderts in Deutschland Heinrich Siesmayer enthüllt, der im Auftrag des Nordhäuser Fabrikanten Carl Kneiff den Villenpark Hohenrode im Jahr 1874 plante und umsetzte.

Der Förderverein und die Bürgerstiftung „Park Hohenrode“ bedanken sich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich beim Ehepaar Ute und Klaus Drechsler, durch deren Initiative und großzügige, private Finanzierung die Errichtung einer solchen Gedenkbüste möglich geworden ist. Wir sind glücklich und stolz, unseren Besuchern wieder etwas Neues und Sehenswertes zeigen zu können.

Klaus Drechsler ist nicht nur ein langjähriges Mitglied des Fördervereins, sondern engagiert sich über viele Jahre bereits ehrenamtlich in dessen Vorstand insbesondere für die gärtnerischen Belange beim Erhalt der Einzigartigkeit unseres Parkes. Gemeinsam mit dem Bleicheröder Künstler Peter Genßler plante und konzipierte das Ehepaar Drechsler dieses Projekt sehr geradlinig und zielgerichtet und gelangte so in sehr kurzer Zeit zur Umsetzung und Realisierung.

Dieses Denkmal ist ein weiteres Zeichen für die Vielfalt der Möglichkeiten bürgerschaftlichen Engagements und ist ein wichtiger Baustein für den Park gerade auch im Hinblick auf seine Bedeutung als Außenstandort der Bundesgartenschau in 2 Jahren.

Hannelore Haase
Vorsitzende Förderverein Park Hohenrode

Render-Time: -0.861152