Montag, 05.08.2013

"Zehn Mille" für die Villa

Dank der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, kann Dr. Dieter Tettenborn, Ortskurator Erfurt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in dieser Woche einen Fördervertrag in Höhe von 10.000 Euro für die Dachsanierung der Villa Kneiff in Nordhausen an Gisela Hartmann vom Förderverein Park Hohenrode überbringen...

Die 1875 im "italienischen Stil" erbaute Villa ist eines von über 410 Förderprojekten, die die private Denkmalstiftung dank Spenden und Mittel der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, allein in Thüringen fördern konnte.

Dank der Lotterie GlücksSpirale, der Rentenlotterie von Lotto, kann Dr. Dieter Tettenborn, Ortskurator Erfurt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) im Beisein von Gebietsleiter Heiko Holzhause von Lotto Thüringen am Donnerstag einen Fördervertrag in Höhe von 10.000 Euro für die Dachsanierung der Villa Kneiff in Nordhausen an Gisela Hartmann von der Bürgerstiftung Park Hohenrode überbringen. Diese Bürgerstiftung hat die Villa 2010 gekauft, um deren Zukunft sicherzustellen. Neben der DSD, die schon 1994 erste Sicherungsarbeiten förderte, beteiligen sich auch Stadt, Land und Bund an der Sanierung. Dieses Jahr stehen Zimmerer- und Holzbauarbeiten an Dach und Decken an. 

In dem etwa acht Hektar großen Park auf einer Anhöhe über Nordhausen ließ sich ab 1875 der Fabrikant Carl Kneiff, in zweiter Generation Mitbesitzer einer Tabakfabrik in Nordhausen, nach Plänen des Architekten Ludwig Bohnstedt (1822-1885) eine Villa im "italienischen Stil" erbauen.

[...]

zum vollständigen Artikel

Quelle: nnz-online

Render-Time: 0.329357