Willkommen im Park Hohenrode

Ein Kleinod des 19. Jahrhunderts soll wieder aufleben!

Der Park Hohenrode ist heute die größte historische Parkanlage in Nordhausen. Zehn Hektar Park mit Villa, Nebengebäude und Pavillon bilden ein herausragendes künstlerisches Zeugnis des 19. Jahrhunderts. Der Gartenkünstler Heinrich Siesmayer und der Architekt Ludwig Bohnstedt gehörten zu den Größen ihrer Zeit. Carl und Fritz Kneiff prägten den Park durch ihre Sammelleidenschaft für seltene Bäume und Sträucher.
Dem überaus wertvollen Ensemble droht seit der Wende der Verfall. Der Förderverein Park Hohenrode e.V. will das Kulturgut retten und beleben.

Spendenaufruf – Wasser für unsere Bäume

Sehr geehrte Nordhäuserinnen und Nordhäuser, liebe Freunde des Parks Hohenrode,

auf Grund der vorherrschenden Pandemielage waren auch wir als Förderverein leider gezwungen, alle geplanten Veranstaltungen abzusagen, wodurch nicht nur das Vereinsleben völlig zum Erliegen kam, sondern uns auch wesentliche Einnahmen verloren gegangen sind und verloren gehen, die wir für die Erhaltung unserer Parkanlage dringend benötigen.

Die letzten trockenen Sommer haben der Vegetation im Park und insbesondere den jungen, neu gepflanzten Bäumen, die fast ausschließlich über Spenden finanziert werden konnten, nicht gut getan, wenn nicht gar enorm geschadet.

Mit unseren ehrenamtlichen Helfern waren und sind wir, auch während der Corona-Zeit, ständig bemüht, durch gezielte Gießaktionen dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Leider sind unseren Kräften hier auch physische und finanzielle Grenzen gesetzt und wir suchen nach innovativen Lösungen für das Problem.

Eine teilweise Lösung des Problems könnten wir durch die Anschaffung von sogenannten Gieß-Säcken erreichen. Diese aus Kunststoff bestehenden Säcke werden an den besonders betroffenen Bäumen angebracht und mit Wasser gefüllt, um die Bäume nach und nach zu wässern.

Es wäre uns eine große Hilfe, wenn Sie uns bei der Anschaffung solcher Gieß-Säcke unterstützen würden und dafür spenden.

Eine Spende von 30 Euro würde die Anschaffung eines Sackes ermöglichen und damit eine Investition in einen Jungbaum von etwa 350 bis 400 Euro sichern.

Dieser überschaubare Beitrag unterstützt eine nachhaltige Maßnahme und würde aus unserer Sicht spürbare Erfolge im Kampf um die Erhaltung unserer Baumvielfalt im Park bringen.

Bitte unterstützen Sie unser Vorhaben mit einer Spende auf das Konto des Fördervereins unter der IBAN: DE60 8205 4052 0030 0126 26 mit dem Verwendungszweck: Wasser für unsere Bäume!

Wir wissen, dass derartige Spendenaufrufe in der Vergangenheit großen Erfolg gezeigt haben und wir gemeinsam mit Ihnen vieles bewirken und so manche Hürde überwinden konnten – vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Helfen auch Sie mit einer Mitgliedschaft im Förderverein

Wenn Sie sich für den Park, die Villa, deren Geschichte, Erhaltung usw. interessieren, empfehlen wir Ihnen die Mitgliedschaft in unserem Förderverein. So sind Sie immer dabei, wenn es darum geht, den Park zu erhalten ...

Drucken Sie einfach das Beitrittsformular aus und schicken es ausgefüllt an uns zurück.

Formular und Infos

Der Park

Der Park

Der Park Hohenrode ist das einzig bekannte Werk Heinrich Siesmayers, das ohne Flächenverluste und Überformung erhalten geblieben ist.

mehr Info

Die Villa

Die Villa

Der Park beherbergt eine imposante Villa aus der Gründerzeit, die in den letzten Jahren stark vom Verfall gezeichnet ist und nun saniert wird.

mehr Info

Engagement

Chronik

Der Förderverein "Park Hohenrode" e.V. und die Bürgerstiftung Park Hohenrode engagieren sich aktiv für die Rettung des einzigartigen Parks.

mehr Info

Render-Time: -0.533652